Die Charmante Pfalz

Abwechslung und Genuss verspricht jetzt eine Wanderung durch die Pfälzer Wald-und Weinlandschaften. Genau das richtige für goldene Oktober-Nachmittage. Die Weinstraße steht jetzt in ihrer Traubenpracht – denn es ist die Zeit der Traubenlese.

Die Wanderung beginnt am Annaberg, wo es gute Parkmöglichkeiten gibt. Von hier aus werden 2 Möglichkeiten angeboten, die Wanderrung zu beginnen. Die besten Informationen hierzu findet ihr auf: http://www.keschdeweg.de/de/keschdeweg/

...unterwegs lässt sich gut Naschen.

Pfälzer kulinarische Spezialitäten und hochwertige lokale Produkte entdeckt man auf der Wanderroute selbstverständlich ebenso! Uns macht das Schild vor dem Eingang von der Landmetzgerei Argus ziemlich an: "Wurst wie zu Großmutters Zeiten" das können wir uns natürlich nicht entgehen lassen und kehren ein. Wir werden super herzlich empfangen und kosten dürfen wir auch!!

Weiter geht es direkt zum Weingut Kaufmann-Ziegler. im frühen Herbst, wenn die Weinlese beginnt ist ein Glas vom Neuen Wein natürlich für jeden kulinarischen Wanderer durch die Pfalz ein Muss!

Hier ein Foto vom Hausgemachten Zwiebelkuchen mit Speck. Dieser Zwiebelkuchen ist recht flach, was aber dem Geschmack überhaupt nicht schadet.

Die Kuriosen unter uns bekommen auf diesem Genusspfad zu sehen, wie Mandelbäume in unseren Breitengraden gedeihen. Diese sollen im Frühjahr eine tolle Blütenpracht haben - Also ich komme bestimmt wieder, um mir dieses Naturschauspiel anzuschauen.

Für die Sammler unter uns interessant ist der Keschdeweg. Kastanien, auch unter den Namen: Maronen, Esskastanien oder Keschde bekannt, sind die kulinarischen Highlights der Saison. Vom 1. Oktober an, können diese hier fleißig gesammelt werden, und das wirklich Säckeweise^^

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2016 by Barbara Tasarz

 

Kontakt l Impressum l AGB´s l Blog l Facebook l Datenschutzerklärung l Haftungsausschluss